Lindenberg, Wladimir

Gespräche am Krankenbett (PDF-E-Book)


8. Auflage 1993. 134 Seiten. 1 Tafel

(ISBN 978-3-497-60683-2) E-Book
Preis E-Book: € [D] 15,99
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Eigene Erfahrungen, die Lindenberg als Arzt im Umgang mit Kranken sammelte, werden in diesem Buch in 15 Gesprächen zusammengefasst. Für Kranke bietet das Buch Trost und hilft den Blick nicht nur auf die negativen Aspekte zu richten, sondern auch Positives wieder wahrzunehmen.

Pressestimmen

Aus dem reichen Schatz an Erfahrungen im Umgang mit den Kranken hat der Verfasser diese 15 Gespräche aufgezeichnet. Wie kaum ein Buch ist gerade dieses geeignet, in die Hände des Kranken gelegt zu werden. Medizinische Monatsschrift

Autoreninformation

Wladimir Lindenberg (geb. 1902 Moskau, gest. 1997 Berlin). Als Kind wurder er "Bobik" genannt, später "Wolodja" (Wladimir). Nach der Revolution 1918 verließ er seine russische Heimat. In Bonn studierte er Medizin und Psychologie, fuhr 1930 als Schiffsarzt nach Afrika und Südamerika und war danach Arzt am Institut für Klinische Psychologie und im Krankenhaus für Hirnverletzte in Bonn. 1937-1940 überstand Lindenberg schwere Jahre im Arbeitslager. Später praktizierte er als Nervenarzt im Ev. Waldkrankenhaus in Berlin.