Wohlfarth, Rainer / Mutschler, Bettina

Praxis der hundegestützten Therapie

Grundlagen und Anwendung

(mensch & tier)

2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2017. 239 Seiten. Zahlr. Abb. Innenteil vierfarbig

(ISBN 978-3-497-02734-7) kt
€ [D] 33,00 / € [A] 34,00
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Hundegestützte Therapie erfreut sich immer größerer Beliebtheit und mehr und mehr Therapeuten möchten ihre Hunde in ihre Therapien einbeziehen. Doch warum ist es sinnvoll, einen Hund in einer Therapie einzusetzen? Welche Voraussetzungen sollten bei Mensch und Hund gegeben sein? Welche Eigenschaften sollte der ideale Therapiebegleithund besitzen und worauf sollten Therapeuten besonders achten? Die Autoren zeigen ebenso wissenschaftlich fundiert wie praxisorientiert den aktuellen Stand der hundegestützten Therapie auf. Sie beschreiben, warum der Einsatz von Hunden in der Therapie positive Wirkungen auf therapeutische Prozesse haben kann. Das Buch ist ein unverzichtbares Grundlagenwerk für alle, die Hunde in der Therapie einsetzen möchten.

StiftOnline-Zusatzmaterial können Sie sich hier kostenlos herunterladen:
Checkliste Gefährdungsbeurteilung
Checkliste Hygieneplan
Checkliste Stressanzeichen
Checkliste zu Qualitätsdimensionen
Tools tiergestützter Therapie
Haftpflicht

Rezension

„Mit diesem soeben erschienenen, verständlich geschriebenen Fachbuch über die tiergestützte Therapie mit Hunden hat man ein ausgezeichnetes, up-todate Werk das sämtliche Aspekte dieses Themas behandelt. … Richtigerweise schreiben die Autoren, dass tiergestützte Therapie keine eigenständige Therapieform ist, dass Grundlage jeglichen Einbezugs von Hunden (Ergänzung des schreibenden: oder andere Tierarten) in einen therapeutischen Prozess, die Modelle und Theorien der jeweiligen Profession, z.B. der Ergo- oder Physiotherapie, der Pflege oder der Psychotherapie, bilden. Ebenfalls betonen sie die Notwendigkeit einer umfassenden spezifischen Weiterbildung von mehreren Hundert Stunden Theorie und Praxis um das Konzept von tiergestützter Therapie richtig zu verstehen und in die tägliche Arbeit umzusetzen. Dieses Buch ist meiner Meinung nach, die bestmögliche Darstellung der Praxis der hundgestützten Therapie und sollte Pflichtlektüre jedes beruflichen Weiterbildungskurses auf diesem Gebiet sein. Es ist ebenfalls “ein Genuss” zum Lesen.“
PD Dr. sc. Dennis C. Turner (Direktor, I.E.T./I.E.A.P. in Horgen/Schweiz)

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Zielgruppe

TherapeutInnen, PädagogInnen, HeilpädagogInnen, Pflegekräfte, ÄrztInnen, die hundegestützt arbeiten, sowie Fachkräfte für tiergestützte Interventionen

Autoreninformation

Dr. phil. Rainer Wohlfarth ist leitender Psychologe an der Max-Grundig-Klinik, leitet Ani.Motion, das Institut für tiergestützte Therapie in der Anima Tierwelt in Sasbachwalden und ist Präsident der European Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT).

Bettina Mutschler, Sasbachwalden, ist Hundeerziehungsberaterin (Bindungsgeleitete Hundeerziehung), Natural Dogmanship Instruktorin, Coach und Dozentin für tiergestützte Therapie in Theorie und Praxis.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).