Reber, Karin / Schönauer-Schneider, Wilma

Sprachförderung im inklusiven Unterricht

Praxistipps für Lehrkräfte

Mit Kopiervorlagen als Online-Zusatzmaterial
(Inklusiver Unterricht kompakt)

2017. 79 Seiten. 34 Abb. 15 Tab. Innenteil zweifarbig. DIN A4

(ISBN 978-3-497-02714-9) kt
€ [D] 19,90 / € [A] 20,50
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Wie können SchülerInnen mit und ohne sprachliche Beeinträchtigungen im inklusiven Unterricht optimal gefördert werden? Wie kann Inklusion gelingen? Basiswissen und Praxishinweise für eine alltagsintegrierte Sprachförderung helfen Lehrkräften auch ohne sonderpädagogische Vorkenntnisse, den Unterrichtsalltag zu optimieren. Mögliche sprachliche Beeinträchtigungen werden kurz beschrieben und Herangehensweisen zum Erkennen im Unterricht aufgezeigt. Es folgen Tipps zu Rahmenbedingungen, Lehrersprache oder täglichen Unterrichtsabläufen sowie zur alltagsintegrierten Sprachförderung, z. B. in den Bereichen Aussprache, Wortschatz, Grammatik und Kommunikation. Ergänzt wird der Band durch Literaturempfehlungen und Hinweise zu möglichen Anlaufstellen sowie zahlreiche Praxismaterialien.

StiftOnline-Zusatzmaterial können Sie sich hier kostenlos herunterladen:
Online-Zusatzmaterial

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Zielgruppe

LehrerInnen an Regelschulen (Grundschule und Sek. I)

Autoreninformation

Dr. Karin Reber ist Studienrätin im Förderschuldienst (Sprachheilpädagogik, Informatik) und akademische Sprachtherapeutin (Sprachheilpädagogin M. A.) in München.

Dr. Wilma Schönauer-Schneider ist Sprachheilpäd-agogin (M. A.) und Akademische Rätin am Lehrstuhl für Sprachheilpädagogik der LMU München.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).