Hildegard Kaiser-Mantel

Unterstützte Kommunikation in der Sprachtherapie

Bausteine für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

(Praxis der Sprachtherapie und Sprachheilpädagogik; 9)

1. Auflage 2012. 156 Seiten. 46 Abb. 3 Tab. Innenteil zweifarbig.

(978-3-497-02263-2) kt
€ [D] 24,90 / € [A] 25,60
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Kommunizieren mit und ohne Lautsprache

Kinder und Jugendliche, bei denen die Lautsprache noch nicht oder nur unzureichend ausgebildet ist, benötigen unterstützende, alternative oder ergänzende Kommunikationsmittel.

Die Unterstützte Kommunikation bietet eine Fülle von Möglichkeiten für die sprachtherapeutische Arbeit mit Kindern. Sie eignet sich z.B. bei sprechmotorischen Auffälligkeiten, Sinnesbeeinträchtigungen, Autismus-Spektrum-Störungen, Intelligenzminderung, aber auch bei primären Sprachentwicklungsstörungen.

StiftZusatzmaterial können Sie sich hier herunterladen:
PMS-Lauthandzeichen (DIN A3)
PMS-Lauthandzeichen (DIN A4)
Testanweisungen TASP
Testauswertung TASP
Kommunikationsbuch
Buchstaben-Blickwahl-Tafel
Phonemmaterial
Symbole und Handzeichen
Bilder-Lern-Geschichte
Visualisierung "der die das"
Mustergutachten
Kompaktes Grundlagenwissen und konkrete Hinweise führen in das Methodenrepertoire der Unterstützten Kommunikation ein, ermöglichen erste Anwendungsschritte und erleichtern die praktische Umsetzung. Unterschiedliche Kommunikationsformen, Diagnostik und individuell kombinierbare Therapieverfahren werden ebenso behandelt wie die Einbeziehung des Umfelds und Fragen von Praxisausstattung und Finanzierung.

Die Reihe „Praxis der Sprachtherapie und Sprachheilpädagogik“ wird herausgegeben von Prof. Dr. Manfred Grohnfeldt.

Inhalt

Das vollständige und ausführliche Inhaltsverzeichnis können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Hildegard Kaiser-Mantel ist akademische Sprachtherapeutin mit eigener Praxis in Großhesselohe bei München.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).