Hans-Uwe Otto / Hans Thiersch (Hg.)

Handbuch Soziale Arbeit

Grundlagen der Sozialarbeit und Sozialpädagogik

Herausgegeben unter Mitarbeit von K. Grunwald, K. Böllert, G. Flösser und C. Füssenhäuser.

4., völlig neu bearb. Auflage 2011. 1831 Seiten.

(978-3-497-02158-1) gebunden
(alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Kurztext

Das große Standardwerk der Sozialen Arbeit völlig neu!

  • über 175 Beiträge zu den zentralen Themen des Fachs
  • rund 200 Autoren auf mehr als 1.800 Seiten
  • Themen von A wie „Abweichendes Verhalten“, bis Z wie „Zivilgesellschaft“
  • komplett überarbeitet und zahlreiche neu aufgenommene Beiträge
  • eigenes Onlineportal: www.handbuch-soziale-arbeit.de
  • Das „Handbuch Soziale Arbeit“ auf Facebook: www.facebook.com/HandbuchSozialeArbeit

In über 175 Artikeln von rund 200 namhaften AutorInnen wird der Stand der Sozialen Arbeit in ihrer theoretischen Diskussion, Forschung und Praxis auf den Punkt gebracht. Die Beiträge fassen zentrale wissenschaftliche Erkenntnisse zusammen, machen Probleme und Aufgaben deutlich und geben Impulse fu¨r notwendige Entwicklungsaufgaben für Disziplin und Profession der Sozialen Arbeit. Die Neuauflage umfasst die grundlegenden Themen von A wie „Abweichendes Verhalten“ bis Z wie „Zivilgesellschaft“. Dabei sind die vertiefte Strukturanalyse unserer Gesellschaft und deren Konsequenzen für den Sozialstaat von zentraler Bedeutung. Außerdem sind die Themen neu gewichtet: So werden z. B. Bildungswesen und Gesundheitswesen verstärkt aus Sicht der Sozialen Arbeit diskutiert, psychologische und methodische Konzepte, organisatorische und managerielle Strukturen breiter mit einbezogen. Mit dem systematischen Inhaltsverzeichnis kann man schnell auf inhaltlich verwandte Beiträge zugreifen. Das alphabetische Verzeichnis sowie das Register unterstützen die gezielte Suche nach Beiträgen und Stichwörtern. Dieses fu¨hrende Kompendium ist fu¨r die tägliche Arbeit und das Studium der Sozialen Arbeit unverzichtbar!

Große Namen für ein großes Werk:

Lieselotte Ahnert, Stefanie Albus, Harald Ansen, Rolf Arnold, Gerhard Bäcker, Martin Baethge, Stephan Beetz, Maria Bitzan, Karin Bock, Lothar Böhnisch, Eberhard Bolay, Karin Böllert, Karl-Heinz Braun, Margrit Brückner, Micha Brumlik, Oldrich Chytil, Bernhard Claußen, Thomas Coelen, Herbert E. Colla, Heinz-Jürgen Dahme, Bernd Dewe, Bernd Dollinger, Margret Dörr, Reinmar du Bois, Susanne Dungs, Jutta Ecarius, Rüdiger Ernst, Matthias Euteneuer, Thomas Feltes, Wilfried Ferchhoff, Gaby Flösser, Max Fuchs, Heide Funk, Cornelia Füssenhäuser, Hartmut Gabler, Karl Gabriel, Thomas Gabriel, Michael Galuske, Hans Gängler, Alice Gojová, Axel Groenemeyer, Katharina Gröning, Bettina Grubenmann, Matthias Grundmann, Klaus Grunwald, Günther Gugel, Benno Hafeneger, Bernd Halfar, Franz Hamburger, Walter Hanesch, Peter Hansbauer, Andreas Hanses, Hartmut Häussermann, Thomas Heidenreich, Maja Heiner, Catrin Heite, Franz Herrmann, Sandra Hirschler, Hans Günther Homfeldt, Michael-Sebastian Honig, Reinhard Hörster, Günther L. Huber, Bettina Hünersdorf, Martin Hunold, Henning Die-Schwarz, Angelika Iser, Gisela Jakob, Hans-Joachim Jungblut, Ute Karl, Maria-Eleonora Karsten, Siegfried Keppeler, Hans-Jürgen Kerner, Fabian Kessl, Heiner Keupp, Regina Klein, Nils Köbel, Stephan Köppe, Tobias Kosellek, Heinz-Hermann Krüger, Nadia Kutscher, Stephan Leibfried, Stephan Lessenich, Thomas Ley, Ludwig Liegle, Yvette Lietzau, Werner Lindner, Walter Lorenz, Christian Lüders, Marc Luy, Wolfgang Maaser, Wolfgang Mack, Jürgen Mai, Andreas Markert, Peter Marquard, Susanne Maurer, Michael May, Paul Mecheril, Roland Merten, Nina Metz, Heidrun Metzler, Heinz-Günter Micheel, Ingrid Miethe, Matthias Moch, Kurt Möller, Eric Mührel, Burkhard Müller, Siegfried Müller, Richard Münchmeier, Johannes Münder, Gerhard Naegele, Dana Nedêlniková, Frank Nestmann, Wolfgang Nieke, Christian Niemeyer, Armin Nolzen, Melanie Oechler, Nina Oelkers, Rolf Oerter, Thomas Olk, Hans-Uwe Otto, Ulrich Otto, Melanie Plößer, Andreas Polutta, Thomas Rauschenbach, Christian Reutlinger, Birg

Inhalt

Ein alphabetisches Verzeichnis aller Beiträge können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).

Autoreninformation

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Uwe Otto, Senior Research Prof., Univ. Bielefeld. Honorarprof., School of Social Policy & Practice, University of Pennsylvania, Philadelphia, USA.

Prof. em. Dr. Dres. h.c. Hans Thiersch, lehrte Sozialpäd. an der Univ. Tübingen.

Leseprobe

Eine Leseprobe können Sie sich als PDF-Datei herunterladen (mit Adobe Acrobat Reader, neueste Version, zu öffnen).